stadtnachrichten:Dienstag 1 Dezember

in berlin wurde ein immobilienbüro mit farbbomben und steinen beworfen°°° das alliertenmuseum will auf das tempelhof-gelände ziehen°°°

stadtentwicklung in london ist heute thema bei der fr°°°
vendedig hat hochwasser°°°
der schweizer mietenspiegel bleibt stabil°°° was passiert mit mietern in großbritannien, wenn der vermieter enteignet wird? diese frage wird hier gestellt. °°° in londongen gingen im november mehr als 200o menschen auf eine feministische „reclaim the nights“-demonstration°°°

an der hamburger uni sammeln studenten unterschriften gegen ihre die räume besetzenden komolitonen.°°° mehr signaturen werden in cranz gesammelt: gegen denumbau des deichs°°°
heute läuft der frappant-mietvertrag aus, doch die künstler bleiben und machen programm°°° architekten kriegen bundesverdienstkreuz für ihre tätigkeit°°°der flüchtlingsrat fordert eine neue bleiberechtsregelung°°° in der bernhardt-nocht-straße macht der investor jetzt auf partzipation, spricht aber mit den falschen und die richtigen nicht mit ihm, tja.°°°unterdessen kündigen die bezirke schon mal an, dass sich ihr service verschlechtern wird und die bezirksbürgermeister verabreden sich zum spargipfel.°°°von der erbauung des audimax erzählt das abendblatt heute°°°