kurios

die hafencity-news beschäftigen sich mit der frage nach der verantwortung der bewohner der hafencity für die restliche stadt und fordern ein gesellschaftliches umdenken:
HafenCityNews.de – …

„Ist das etwa ihr Mann da in der Zeit“ wird meine Frau gefragt und gerät sofort in Rechtfertigungsnot, dass ihr Mann zu den asozialen Egozentrikern gehört, die auf Kosten von Resthamburg einen ganzen Stadtteil in eine „Gated Community“ verwandeln. Wer hier sofort aufschreit und „nein, das ist aber nicht so!“ ruft, macht es sich genauso einfach, wie es sich die Zeit gemacht hat, als sie anhand von starken Feindbildern die zunehmende Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich zu erklären suchte. Für diese ist aber weder die HafenCity verantwortlich, noch die FDP und beide werden auch keine Lösung für dieses Problem sein. Um die Gesellschaft fit für die Zukunft zu machen ist ein grundsätzliches gesellschaftliches Umdenken erforderlich – kein Thema das in dem Zeit-Artikel eine Rolle spielte.