Ahoj Savoy : Kino in St. Georg – für das ganze Hamburg!

Ich habe vor ca. 3 Jahren, als es abgerissen wurde, nicht geglaubt, dass das Metropolis-Kino je wieder an seinen alten Standort an der Dammtorstraße zurückkehren würde. Nun geschieht es doch und eine Gruppe Menschen in St. Georg hat sich die Frage gestellt, was mit dem Noch-Ausweichort des Metropolis, dem alten Savoy-Kino am Steindamm, passieren soll und kann.
Und nun gibt es einen Termin: Am 2. Februar wird ab 19 Uhr im Savoy-Kino, Steindamm 54, für die Öffentlichkeit zu hören sein, was genau nach dem Umzug im Savoy passiern soll. Der Pressemitteilung, die heute die Runde machte, ist zu entnehmen, dass eine Projektgruppe im Stadtteil gemeinsam mit Hamburger Kino- und Filmschaffenden einen Plan erstellt hat, wie das Savoy als Kino und Veranstaltungsort in der Trägerschaft der Kinemathek Hamburg erhalten bleiben kann:

Nur ein gemeinnütziger Kinobetrieb kann angemessen auf die besonderen Anforderungen und Belange des Stadtteils reagieren, und zugleich ein inhaltlich ausgewogenes Film- und Veranstaltungsprogramm gewährleisten.


2 Antworten auf „Ahoj Savoy : Kino in St. Georg – für das ganze Hamburg!“


  1. 1 Dirk 03. Februar 2011 um 1:18 Uhr

    Grundsätzlich befürworte ich die Initiative das Savoy Kino nach dem Auszug des Metropolis am Leben zu erhalten. Ich selbst habe ein Konzept hierfür erarbeitet.
    Allerdings sehe ich das nicht unter der Federführung der Kinemathek und Herrn Aust, sondern eher als Stadtteilkino mit Arthouse-Filmen, Klassikern und auch Erstaufführungen auf komerzieller Basis.
    Am besten natürlich in Kooperation mit der naheliegenden Hochschule und den Stadtteilgruppen.

  2. 2 Stefan 11. April 2011 um 8:47 Uhr

    Das SAVOY muss unbedingt erhalten bleiben! Es hat die zweitgrößte Leinwand von Hamburg und hat immer noch Charme und Flair (entgegen der Seelenlosen Abspiel-Multiplexe) und somit eines der schönsten Hamburger Kinos.

    Ich habe nie verstanden, warum die Sneak-Previes nicht in dieses Kino gegangen sind, gerade wegen der großen Leinwand. Und auch events sind hier gut aufgehoben. Wieviele Filme würde man gern mal wieder in einem großen kino auf der großen Leinwand sehen? Das SAVOY bietet sich gerade dazu an.

    Zudem wird die Umgegend immer mehr gewandelt, große Hotels, Bürohäuser, das Schmuddel-milieu weicht immer mehr.

    Hoffentlich, hoffentlich bleibt es!!!!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.