stadtnachrichten donnerstag 24 februar

dieses jahr muss der wiener wohnbaustadtrat mit 70 millionen euro weniger geld auskommen als im letzten. °°°°

dem berliner künstlerInnenhaus tachles wird das wasser abgedreht°°°sinti und roma warten auf den bereits zugesicherten wagenplatz°°° am 3.3 soll das hausprojekt scharni 29 geräumt werden°°°

in düsseldorf regt sich immer mehr widerstand gegen steigende mieten und unternehmerische stadtpolitiken. derzeit konzentrieren sich die aktivistInnen auf den stadtteil flingern°°°

die hamburger agmieten hat ein papier darüber verfasst, wie sie die wohnungspolitische lage nach der wahl einschätzen. laut den verfasserInnen gibt es auch nach dem gewinn der spd keinen grund die proteste für niedrigere mieten nachzulassen°°°