„Where We Were Not – Part One – Alexus’ Story“

bildwechsel und die villa magdalena k. laden ein zum Blechbox-Gespräch
am Mittwoch den 10.8. um 20:00 in die villa magdalena k.
Bernstorffstr.160a ( durch den Torgang), Hamburg

In der Reihe Blechbox-Gespräche und unter dem Motto „Das Gespräch – immer noch eine der effektivsten Kommunikationsformen unserer Zeit“ ist Jessica MacCormack aus Montreal zu Gast bei bildwechsel.
Jessica macht experimentelle Animationen, Video, malt, zeichnet, macht Performance, Installationen und interventionistische Projekte.
An diesem Abend geht es um ihr neustes Projekt, den animierten Dokumentarfilm „Where We Were Not“.
Über Jahre hinweg hat sie mit Frauen im Knast und in First Nation Community Projekten künstlerisch zusammen gearbeitet.
In dem Film erzählen eine Aktivistin gegen die Sklaverei und die Todesstrafe, eine First Nations Transgender Frau und zwei Frauen, die zu lebenslanger Haft verurteilt wurden über Kriminalisierung und ihre Erfahrungen im kanadischen Gefängnissystem.
Jessica wird uns den ersten Teil „Where We Were Not – Part One – Alexus’ Story“ zeigen.
Sie wird über das aktuelle Projekt erzählen und bei Interesse gerne noch weitere Arbeiten vorstellen.
Gemeinsam wollen wir ins Gespräch und Austausch kommen über verschiedene Formen von biografischen und autobiografischen künstlerischem Arbeiten.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache (mit deutschen Zusammenfassungen) statt.
Getränke und ein kleiner Snack sind vorhanden.

Mittwoch, 10.8.11
20:00 Uhr
villa magdalena k.
Bernstorffstr.160a ( durch den Torgang), Hamburg

http://jessicamaccormackrmack.tumblr.com/
www.ilovebildwechsel.org
www.bildwechsel.org