from town to town Comments http://schaetzchen.blogsport.de ordinary things Sat, 23 Mar 2019 21:33:14 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: Amen http://schaetzchen.blogsport.de/2011/06/19/genossenschaft-karolinenviertel-wird-gegruendet/#comment-8812 Sat, 16 Jun 2012 18:35:49 +0000 http://schaetzchen.blogsport.de/2011/06/19/genossenschaft-karolinenviertel-wird-gegruendet/#comment-8812 Lustig! Vor meinem Haus feiert die „Genossenschaft Karolinenviertel“ ein interkulturelles Fest und es sind nur deutsche Gutmenschen da. Besonders interessant, da laut Wikipedia „mittlerweile eine multikulturelle Mischung aus Zuwanderern, Einheimischen, Mode- und Designgeschäften und Szene-Läden“ hier angesiedelt ist. Die Musikbeschallung ist auch „multikulturell“ und besteht zu 100% aus SKA und Punkrock, so dass türkische und andere Familien schön früh das Weite gesucht haben. Eigentlich ist es das erste Deutschlandfest welches ich erlebe. Lustig! Vor meinem Haus feiert die „Genossenschaft Karolinenviertel“ ein interkulturelles Fest und es sind nur deutsche Gutmenschen da.

Besonders interessant, da laut Wikipedia „mittlerweile eine multikulturelle Mischung aus Zuwanderern, Einheimischen, Mode- und Designgeschäften und Szene-Läden“ hier angesiedelt ist.

Die Musikbeschallung ist auch „multikulturell“ und besteht zu 100% aus SKA und Punkrock, so dass türkische und andere Familien schön früh das Weite gesucht haben.
Eigentlich ist es das erste Deutschlandfest welches ich erlebe.

]]>
by: Novus http://schaetzchen.blogsport.de/2010/09/02/sagagwg-in-der-kritik-2-prozent/#comment-8159 Sat, 28 Apr 2012 11:37:42 +0000 http://schaetzchen.blogsport.de/2010/09/02/sagagwg-in-der-kritik-2-prozent/#comment-8159 Also für mich ist die SAGA - GWG der Allerletzte Verein. Also für mich ist die SAGA – GWG der Allerletzte Verein.

]]>
by: Hamburg: Radtour am Donnerstag ¦ Radverkehrspolitik.de http://schaetzchen.blogsport.de/2012/03/24/rad-fahren-fuer-eine-interessante-stadt-come-along/#comment-7904 Tue, 27 Mar 2012 14:26:41 +0000 http://schaetzchen.blogsport.de/2012/03/24/rad-fahren-fuer-eine-interessante-stadt-come-along/#comment-7904 [...] Hamburg: Radtour am Donnerstag 27. März 2012By MalteWer’s bis zum Freitagabend bei dem Wetter nicht mehr aushalten kann, darf auch schon am Donnerstag aufs Rad: rad fahren für eine interessante stadt – come along [...] […] Hamburg: Radtour am Donnerstag 27. März 2012By MalteWer’s bis zum Freitagabend bei dem Wetter nicht mehr aushalten kann, darf auch schon am Donnerstag aufs Rad: rad fahren für eine interessante stadt – come along […]

]]>
by: ich liebe kuchen http://schaetzchen.blogsport.de/2012/03/24/mieten-auf-st-pauli-steigen-und-steigen/#comment-7898 Mon, 26 Mar 2012 08:56:55 +0000 http://schaetzchen.blogsport.de/2012/03/24/mieten-auf-st-pauli-steigen-und-steigen/#comment-7898 die broschüre gibt es noch an anderen orten im netz, zb: <a href="http://www.no-bnq.org/wp-content/uploads/2009/07/stpauli2009.pdf">trendy, teuer, langweilig</a> ps: carlo, mit deiner kritik des breitschwerts: welche arten von läden bleiben dann, die auf keinen fall "hipp", "buh" oder "igitt" sind? zb all diejenigen, die vor mehr als 10 jahren aufgemacht haben? oder nur gemüseläden? mit dieser sortierung kommen wir nicht weit. ich denke aber sehr wohl, dass sich gerade der kuchenladen, sowie auch der plattenladen nebenan, deutlich von vielen anderen neueröffnungen im viertel unterscheiden, und (leider) noch deutlicher von künftigen neueröffnungen unterscheiden werden. dann macht es allein schon einen unterschied, welches gewerbe sich 1200 euro miete leisten kann und welches nicht. die broschüre gibt es noch an anderen orten im netz, zb: trendy, teuer, langweilig

ps: carlo, mit deiner kritik des breitschwerts: welche arten von läden bleiben dann, die auf keinen fall „hipp“, „buh“ oder „igitt“ sind? zb all diejenigen, die vor mehr als 10 jahren aufgemacht haben? oder nur gemüseläden? mit dieser sortierung kommen wir nicht weit. ich denke aber sehr wohl, dass sich gerade der kuchenladen, sowie auch der plattenladen nebenan, deutlich von vielen anderen neueröffnungen im viertel unterscheiden, und (leider) noch deutlicher von künftigen neueröffnungen unterscheiden werden. dann macht es allein schon einen unterschied, welches gewerbe sich 1200 euro miete leisten kann und welches nicht.

]]>
by: Administrator http://schaetzchen.blogsport.de/2012/03/24/mieten-auf-st-pauli-steigen-und-steigen/#comment-7893 Sun, 25 Mar 2012 16:38:01 +0000 http://schaetzchen.blogsport.de/2012/03/24/mieten-auf-st-pauli-steigen-und-steigen/#comment-7893 Ja, das stimmt ja. Ist ja nicht so, dass ich für jeden Nippes bin, aber lieber Nippes als noch ne Kette, das wollte mein Argument sein. Und eben, dass es jetzt doch wirklich mal reicht mit dem ständigen Mietensteigen. Und natürlich haben Leute, die ein Viertel hübscher, interessanter, trendiger machen, Leute mit (hier jetzt das schlimme Wort) "kreativen" Ideen, unter den derzeitigen Bedingungen schuld daran, dass die Mieten steigen, aber dann müssen wir die Bedingungen ändern. Kann ja nicht sein, dass alle Studierenden, alle KünstlerInnen, alle Leute mit mittlerem Gehalt, alle Arbeitslosen, die sich ein Stück Garten am Strassenrand basteln, alle kleinen Geschäftsleute, alle "Orginale" mit interessanten Biografien, die innenstadtnahen Viertel verlassen müssen, weil sie sie so hübsch und begehrenswert für Neue machen. Ja, das stimmt ja. Ist ja nicht so, dass ich für jeden Nippes bin, aber lieber Nippes als noch ne Kette, das wollte mein Argument sein. Und eben, dass es jetzt doch wirklich mal reicht mit dem ständigen Mietensteigen. Und natürlich haben Leute, die ein Viertel hübscher, interessanter, trendiger machen, Leute mit (hier jetzt das schlimme Wort) „kreativen“ Ideen, unter den derzeitigen Bedingungen schuld daran, dass die Mieten steigen, aber dann müssen wir die Bedingungen ändern. Kann ja nicht sein, dass alle Studierenden, alle KünstlerInnen, alle Leute mit mittlerem Gehalt, alle Arbeitslosen, die sich ein Stück Garten am Strassenrand basteln, alle kleinen Geschäftsleute, alle „Orginale“ mit interessanten Biografien, die innenstadtnahen Viertel verlassen müssen, weil sie sie so hübsch und begehrenswert für Neue machen.

]]>